Masters Rom - Djokovic zieht ins Viertelfinale ein

Veröffentlicht auf von Sportfan

Novak Djokovic hat seine Achtelfinal-Partie gegen den Russen Igor Andreew mit 6:3, 3:6, 6:3 gewonnen und trifft im Viertelfinale des Masters in Rom nun auf den Spanier Nicolas Almagro, der aufgrund einer Verletzung des Chilenen Fernando Gonzalez im Achtelfinale nicht anzutreten brauchte.

Der 20-jährige Serbe überzeugte besonders im ersten Satz mit fabelhaften Returns und nutzte zwei von drei Breakpoints. Andreew gab sich jedoch keinesfalls geschlagen und konnte im zweiten Satz insbesondere durch seinen starken ersten Aufschlag überzeugen - kam das Service, gewann der 24-jährige Russe 87 Prozent der Punkte. Im dritten Satz schien die Nummer 26 der Welt mit seinen Kräften jedoch am Ende zu sein. Der Weltranglisten-Dritte Djokovic sicherte sich nach 2:42 Stunden den Einzug in die Runde der letzten Acht.

Veröffentlicht in Tennis

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post